Juliana Keppler

Freie Journalistin

Kultur

Kurzkritik: Das Kreuz des Nordens

Ein junger Mann wird an der Ostseeküste tot aufgefunden. Er wurde an ein Kreuz geschlagen. Wenig später wird die Besitzerin eines Reiterhofs ermordet. Kurz zuvor hatte sie eine Abtreibung vornehmen lassen. War ihre Ermordung die Strafe dafür? Hannes Niehaus und Kommissar Federsen ermitteln beim Verein “Neuer Weg” und der gegenüberliegenden Schöpferkirche. Hannes Niehaus, der junge [...]

Posted in Freizeit, Kultur | No Comments »

„Ich liebe es, mit Kunst zu arbeiten!“ Die Kunsthistorikerin Ursula Wallbrecher

1.Wann und wo bist du geboren? Am 14.4.1962 in Herne in Nordrhein-Westfalen.     2. Wann und wo hast du Archäologie (und welche Fächer noch?) studiert? Begonnen habe ich im WS 1981 in Bochum, habe dann aber zum SS 1984 nach Freiburg gewechselt; begonnen habe ich mit Klassischer Archäologie, Latein und Ur-und Frühgeschichte, letztendlich waren [...]

Posted in Behinderte, Frauen, Kultur | 1 Comment »

Buckritik: Die Zeit heilt keine Wunden

Kurz vor einem Gewitter findet ein älterer Mann eine Frauenleiche an der Ostseeküste. Der noch junge Sportpolizist Hannes Niehaus und Kommissar Fritz Jansen bekommen den Fall zugeteilt. Zur gleichen Zeit erwacht die Journalistin Merle von Hohenstein in Gefangenschaft und in völliger Dunkelheit. Niehaus findet nach vielen Nachforschsungen eine Spur, die bis in die Zeit des Nationalsozialismus [...]

Posted in Freizeit, Kultur | No Comments »

Das Boulvardtheater Deidesheim gastiert in Mannheim

Mannheim-Sandhofen: Die Bühne des Kulturhauses PX de Dom ist in rotes Licht getaucht. Zu fetziger Musik verwandelt sich der schüchterne Daniel in einen Macho. Seine rote Hose und den blau-weißen Kapuzenpulli tauscht er gegen einen Anzug aus hellroter Dubion-Seide. Die Haare sind gegelt und eine coole Sonnenbrille sitzt auf der Nase. Das Publikum klatscht zur [...]

Posted in Kultur | No Comments »

Filmkritik: Violette

„Violette“ (2014) ist ein beeindruckender Film über das Schicksal der französischen Schriftstellerin Violette Leduc. Jahrzehntelang hegte sie eine unglückliche Liebe zu Simone de Beauvoir. Im Leben der Viollette Leduc gibt es drei Dramen: Unglück in der Liebe, ihre Bücher verkaufen sich nicht und sie ist das ungeliebte Kind ihrer Mutter. Der Film ist dadurch geprägt, [...]

Posted in Frauen, Freizeit, Kultur | No Comments »

Kurzkritik: Ein Traum aus Murano-Glas

Ein Traum aus Glas ist dieser Roman von Marina Fiorato. “Die Glasbläserin von Murano” ist ein Buch, das auf zwei Zeitebenen erzählt wird. Die eine ist die des großen Glasbläsers Corradino Manin, der aus Liebe im 17.Jahrhundert einen Fluchtversuch von der Insel Murano wagt.  Dadurch bringt er sich in große Gefahr. Die andere spielt im [...]

Posted in Freizeit, Kultur | No Comments »

Kurzkritik: Donna Leon: Endlich mein

Die Opernsängerin Flavia Petrelli ist verängstigt: Seit Monaten findet sie nach ihren Auftritten an den großen Opernhäusern Europas riesige Mengen gelber Rosen in ihrer Gardrobe. Sie beauftragt Commissario Brunetti, sich um die Angelegenheit zu kümmern. Kurz darauf findet die Primadonna ein sehr teueres Schmuckstück auf ihrem Schminktisch. Aber wer verschenkt Schmuck, der eine Viertelmillion wert [...]

Posted in Freizeit, Kultur | 1 Comment »

Kurzkritik: Felicitas Mayall: Nacht der Stachelschweine

Eine Gruppe Deutscher macht in einem abgeschiedenen Kloster eine psychologische Selbsterfahrungsgruppe in der Toskana. Eine junge Deutsche droht mit ihren Wutanfällen die Gruppe zu sprengen. Einen Tag später wird sie tot in einem Bachbett im Wald gefunden. Der mit dem Fall betraute Commissario Guerrini stößt auf sprachliche Barrieren und fordert Ermittlungshilfe aus Deutschland an. Die [...]

Posted in Freizeit, Kultur | 1 Comment »

Porträt: Tanja Hamleh

„Spiel ich die Unschuld von Lande, natürlich im kurzen Gewande…“ singt ein wunderschöner, beweglicher Sopran in einem Seniorenheim in Mannheim. Lange braune Haare umrahmen ein schön geschnittenes Gesicht.Es ist die Sängerin Tanja Hamleh. Sie führt hier durch ihr Operettenprogramm „Die lustige Witwe oder bin ich die Unschuld vom Lande“. Dazu trägt sie ein historisches Kostüm [...]

Posted in Frauen, Kultur, Uncategorized | No Comments »

Von Reisbällchen und süßen Leckereien

Mit freudigen Ahs wird der Nachtisch, die Dolci, begrüßt. Sofort bildet sich eine Schlange von Menschen am Verkaufsstand, um die süßen Leckereien zu probieren. Der Anbau des Feudenheimer Rathauses ist brechend voll. Der Verein unter der Leitung der Vorsitzenden Christine Schäfer veranstaltete schon eine ganze Reihe von Länderabenden. So gab es bereits einen afrikanischen, einen [...]

Posted in Freizeit, Kultur | 1 Comment »

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen auf meiner Homepage! Sie dürfen sich hier gern umschauen. Hier finden Sie wechselnde kleine Texte.

Folgt mir auf Twitter

Beiträge nach Themen

Blogartikel abonnieren