Juliana Keppler

Freie Journalistin

Filmkritik: Anjas Aphasie

„Anjas Aphasie“ heißt der Film der abm, der 2010 unter der Regie von Michael Bernstein entstanden ist.
Er zeigt sehr einfühlsam, wie die 17jährige Anja mit ihrer Aphasie (Sprachverlust, Wortfindungstörungen) den Alltag bewältigt. Anja erlitt mit 12 Jahren einen Schlaganfall. Im Krankenhaus wurde sie operiert und eine Woche lang in ein künstliches Koma versetzt. Es dauerte sehr lange, bis sie das erste Wort sprach. „Eule!“ sagte sie endlich zu der Bildkarte, die ihre Eltern ihr zeigten. Mit Hilfe von Logopädie lernte Anja wieder sprechen. Drei Mal die Woche muss sie zur Logopädin. „zuerst kamen Substantive“, erinnert sich die Mutter, „danach lange Zwei-Wort-Sätze. Dann der erste vollständige Satz.“ Und der lautete: “will werden, wie ich war“. Das ist Anjas hochgestecktes Ziel: Sie will werden wie früher.
Vier Mal die Woche hat Anja nach der Schule Krankengymnastik. Ihre ursprünglich halbseitige Lähmung zeigt sich nur noch in der rechten Hand. Sie kann wieder laufen.
Ihre Eltern haben sich sehr dafür engagiert, dass Anja nach dem Schlaganfall keine Sonderschule besuchen muss. Sie besucht die Hauptschule im Nachbarort und bekommt Unterstützung durch eine Integrationshelferin. Diese hält z.B: das Lineal, erklärt den Stoff noch mal langsam o.ä..
Das Reiten ist für sie auch Therapie. Sie muss die gelähmte Hand trainieren, um das Pferd mit dem Zügel dirigieren zu können. Beim Reiten übernimmt Anja auch Verantwortung: Einmal in der Woche führt sie ein blindes Mädchen auf dem Pferd durch deren Reitstunde.
Anja will werden wie vor dem Schlaganfall. Und so ehrgeizig wie sie ist, wird sie dieses Ziel auch erreichen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen auf meiner Homepage! Sie dürfen sich hier gern umschauen. Hier finden Sie wechselnde kleine Texte.

Folgt mir auf Twitter

Beiträge nach Themen

Blogartikel abonnieren